Der TuS Erndtebrück hat auf den letzten Drücker noch einen neuen Spieler verpflichtet. Der Oberligist hat sich die Dienste von Mittelfeldspieler Besmir Rada gesichert. Der 21-jährige Albaner spielte zuletzt für den Oberligisten TuRu Düsseldorf und kam bei den Landeshauptstädtern in der Hinrunde auf acht Einsätze.

"Er hat die Wintervorbereitung in Herkenrath trainiert, aber das hat dann irgendwie zwischen Verein und Spieler nicht gepasst. Er hat ein gutes Herz und möchte mehr Einsatzzeiten als zuletzt. Allerdings muss man erstmal abwarten, weil er sich zunächst mal bei uns akklimatisieren muss. Im Test gegen Siegen hat man schon gesehen, dass er, im Vergleich zu seinen Mitspielern, noch ein wenig Rückstand hat", erklärt Erndtebrücks Trainer und Sportlicher Leiter Ivan Markow gegenüber FuPa Südwestfalen.

fupa.net