Mit sechs Testspielen in der Winterpause will Trainer Florian Schnorrenberg den Tabellenvorletzten TuS Erndtebrück fit machen für den Kampf gegen den Abstieg aus der Regionalliga West.

Gut drei Wochen nach dem letzten Liga-Spiel in diesem Jahr, dem Heimspiel am 16. Dezember gegen den SC Verl (9.) samt anschließender Weihnachtsfeier der Mannschaft, nehmen die Wittgensteiner die Vorbereitung am 8. Januar auf.

Zum ersten Spiel gastiert Erndtebrück fünf Tage später beim Niederrhein-Oberligisten TuRu Düsseldorf (13. Januar). Eine Begegnung will Schnorrenberg im Rahmen des einwöchigen Trainingslagers in Novo Sancti Petri (Spanien/20. bis 27. Januar) austragen; ein Gegner steht noch nicht fest. Erndtebrück setzt die Saison am 17. Februar (22. Spieltag) beim SV Rödinghausen (7.) fort.

Schnorrenberg hat die Hoffnung auf den Klassenverbleib vor den wegen der witterungsbedingten Absage des Spiels gegen Westfalia Rhynern nun verbleibenden zwei Begegnungen in diesem Jahr schließlich noch nicht aufgegeben. „Der Abstand ist nicht so groß“, sagte der Fußballlehrer mit Blick auf die Rangliste. Zwar steht seine Mannschaft derzeit lediglich auf Platz 17, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf den 14. Rang, der am Saisonende den Klassenverbleib bedeutet. Dort steht der Bonner SC, der am Wochenende mit seiner 1:2-Niederlage beim KFC Uerdingen (2.) den Abstand auf Erndtebrück nicht vergrößern konnte.

Seit Wochen zieht sich nun schon die Verletzungsmisere am Pulverwald hin. Aktuell sind neun Spieler aus dem mit der Verpflichtung von Armend Kabashi auf 24 Fußballer vergrößerten Kader verletzt. Da ist nachvollziehbar, dass Schnorrenberg für die Vorbereitung hofft, wieder „mit vielen Spielern trainieren“ zu können.

Der Vorbereitungsplan des TuS Erndtebrück:

8. Januar (Montag): Trainingsbeginn
13. Januar (Samstag, 14 Uhr): TuRu Düsseldorf (Oberliga Niederrhein) - TuS Erndtebrück
17. Januar (Mittwoch, 18.30 Uhr): Eintracht Stadtallendorf (Regionalliga Südwest) - TuS Erndtebrück
20. bis 27. Januar: Trainingslager des TuS Erndtebrück in Novo Sancti Petri (Andalusien/Spanien) mit Testspiel (Gegner steht noch nicht fest)
3. Februar (Samstag, 14 Uhr): FC Brünninghausen (Oberliga Westfalen) - TuS Erndtebrück
6. Februar (Dienstag, 18.30 Uhr): SC Waldgirmes (Hessenliga) - TuS Erndtebrück
11. Februar (Sonntag, 14 Uhr): FC Schalke 04 U-23 (Oberliga Westfalen) - TuS Erndtebrück
17. Februar (Samstag, 14 Uhr): SV Rödinghausen - TuS Erndtebrück (22. Spieltag)

Quelle fupa.net