Am 11.01.2014 nahm die B-Jugend des TuS Erndtebrück zusammen mit den B-Jugend-Mannschaften von Adler Dielfen und JSG Siegen an einem Futsal-Training teil.

Das Futsal-Spiel unterscheidet sich stark vom bekannten Hallenfußball. Unter anderem ist der Ball beim Futsal kleiner und springt wenig. Es wird ohne Banden gespielt,

Spielzeit ist Netto-Spielzeit, Einkick anstatt einrollen bei Seitenaus und Zeitbegrenzung bei der Ausführung von Einkicks und Freistößen.

Organisiert wurde das kostenfreie Training durch das Jugendförderzentrum Oberes Leimbachtal e. V. (JFZ), durchgeführt von der Mannschaft „Futsal Sportfreunde Uni Siegen“.

Der Kontakt zum JFZ kam durch den Co-Trainer Jürgen Klappert zustande.

Nach der Begrüßung durch Arno Gerono vom JFZ wurde kurz das Regelwerk erläutert. Im Anschluss daran wurden taktische Basics durch den Spielertrainer der Sportfreunde Uni Siegen,

Eike Ellerhold, an der Tafel dargestellt und durch die Futsalmannschaft in der Halle praxisnah vorgestellt.

Danach erfolgte ein gemeinsames Aufwärmen aller teilnehmenden Teams, dem sich ein interessantes Trainingsprogramm mit technischen Schwerpunkten anschloss.

Zum Abschluss erfolgte ein Turnier der teilnehmenden Mannschaften.

Im Hinblick auf das am 19.01.2013 stattfindende Kreis- Futsal-Turnier war dieses Training eine hervorragende Einstimmung.

Der TuS Erndtebrück bedankt sich beim JFZ und bei der Futsal-Mannschaft der Uni Siegen für das angebotene Training.