Landesligist TuS Erndtebrück 2. steckt mitten in den Planungen für die kommende Saison. Nach den sechs Akteuren aus der eigenen A-Jugend gab der Club jetzt die ersten drei externen Neuzugänge bekannt.

Mit Innenverteidiger Dimitrios Giapavlos und Defensiv-Allrounder Emre Ucak verpflichten die Erndtebrücker zwei junge, talentierte Spieler aus der A-Jugend der Sportfreunde Siegen. „Dimitrios ist ein physisch starker Spieler, der sehr ehrgeizig ist und auch Emre ist ein quirliger Spieler, auf dessen Entwicklung wir uns freuen“, sagt TuS-Trainer Ivan Markow. Nach dem Abgang von Abwehr-Hüne Till Hilchenbach, der in die Oberliga-Mannschaft des TuS Erndtebrück rückt, „mussten wir auf dieser Innenverteidiger-Position nachlegen“, so Markow. Bei beiden würde die Integrationsfrage keine Probleme bereiten, meint der Erndtebrücker Übungsleiter: „Die kennen die halbe Mannschaft.“

Außerdem kommt ein alter Bekannter nach nur einem Jahr zurück in den Pulverwald: Mittelfeldspieler Enes Düzenli – zuletzt beim hessischen Verbandsligisten Blau-Gelb Marburg – schnürt die Fußball-Schuhe in Zukunft wieder für die Kicker aus der Edergemeinde. „Ihn hätte ich gerne vor dieser Saison behalten; das Studium in Gießen hat es leider nicht möglich gemacht. Umso erfreulicher, dass es jetzt wieder passt. Enes passt super in die Mannschaft“, freut sich Markow.

Quelle fupa.net