Das News-Archiv

Nach der unglücklichen Niederlage im Pokal musste das Team um Carsten und Dirk bei der sehr starken Mannschaft aus Niederschelden antreten.

In der 2. Pokalrunde musste man mit einem Heimspiel gegen die sehr stark ambitionierte Mannschaft aus Dotzlar/Sassenhausen antreten.

Der TuS Erndtebrück kassierte mit einem 1:2 (1:2) beim FC Gütersloh die fünfte Pleite im sechsten Spiel und konnte damit nicht an den 4:3-Erfolg über den ASC Dortmund aus der Vorwoche anknüpfen. Nach dem Abpfiff urteilte TuS-Trainer Alfonso Rubio Doblas: „Unterm Strich ist die Niederlage enttäuschend, jedoch auch verdient. Wir kriegen zu einfache Gegentore und waren letzten Drittel nach vorne viel zu ungefährlich. Wir haben die meisten Gegentore in der Liga und kassieren im Schnitt drei Tore pro Spiel – das ist nicht normal.“

Nach einer 5-wöchigen Vorbereitung konnte unsere C-Jugend einen sehr guten Saisonstart hinlegen.

Nach dem erlösenden ersten Saisonsieg gegen den ASC Dortmund nach zuvor vier Pleiten in Serie ist Oberligist TuS Erndtebrück am Sonntag beim FC Gütersloh gefordert (15 Uhr). TuS-Trainer Alfonso Rubio Doblas hofft, dass seine Mannschaft den positiven Trend fortsezen kann. Zugleich fordert der Coach aber auch: „Wir müssen das realistisch einordnen. Wir haben drei Punkte, das ist wenig, das ist Fakt. Wir sollten nicht durchdrehen. Im Gegenteil: Auch gegen Dortmund haben sich einige Baustellen aufgetan, an denen wir weiter arbeiten müssen.“