Das News-Archiv

Die Alt-Herren der Fußballabteilung des TuS 1895 Erndtebrück beabsichtigen, in der Zeit von Freitag (22.08 2014) bis Sonntag (24.08.2014) ein Sportwochenende für „Groß“ und „Klein“ durchzuführen.

Vorgesehen sind unter anderem Kleinfeldturniere, Torwandschießen, Verlosung, Essen aus der Gulaschkanone und vieles mehr.

Nähere Einzelheiten werden in einer späteren Pressmitteilung noch bekannt gegeben.

 

Zum Ende der Sportwoche der SG Mudersbach/Brachbach trafen sich die Mannschaften vom TuS Erndtebrück und der Sportfreunde Siegen zu einem Testspiel auf dem Rasenplatz am Brachbacher Häslich. Am Ende siegten die Erndtebrücker nicht unverdient mit 2:0 (0:0) im Wohnort von TuS-Coach Florian Schnorrenberg.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften nennenswerte Torchancen erarbeiten. Bei den heißen Verhältnissen am gut gepflegten Naturrasenplatz war das auch nicht verwunderlich. In der 36. Minute sahen die gut 300 Zuschauer die erste Torchance des Spiels. Markus Waldrich zielte aber nach einer Tuysuz-Flanke zu weit über das Gehäuse der Sportfreunde. Nur zwei Minuten später näherte sich auch die Elf von SFS-Coach Matthias Hagner dem Erndtebrücker Tor, doch Manuel Glowacz schoss das Leder links am Tor vorbei. So blieb es beim gerechten 0:0 zur Pause.

Der TuS Erndtebrück kam besser aus der Kabine und erzielte in der 47. Minute den Treffer zum 1:0. Der gerade eingewechselte Laurenz Wassinger traf aus 18 Meter ins Netz der Sportfreunde. Nach dem Führungstreffer hatten die Erndtebrücker mehr vom Spiel und die Siegener versuchten ins Spiel zurück zu kommen ohne aber zu echten Torchancen zu kommen. Ab der 60. Minute merkte man dann, das dieses Duell  doch eine gewisse Brisanz besitzt. Nach einem Foul von Zouhair Bouadoud kochten die Gemüter hoch und es kam zur 'Rudelbildung' auf dem Rasen. Als dann auch noch Kapitän Markus Hayer vor dem Sechzehner richtig hinlangte, wurde die Stimmung noch weiter hochgepuscht. In dieser hektischen Phase fiel dann auch das 2:0 für die Elf von TuS-Coach Florian Schnorrenberg. Serkan Dalman wurde nach einer Ecke von einem Mitspieler angeköpft und der Ball landete in der 69. Minute im Netz der Siegener.

Nach diesem Treffer passierte nicht mehr viel und der Sieg der Erndtebrücker ging im Endeffekt in Ordnung.

 

Trainerstimmen:

SFS-Coach Matthias Hagner: Ich habe mir bewußt in der Vorbereitung gute Gegner ausgesucht, die uns fordern, damit wir wissen worum es geht. Erndtebrück gehört dazu und heute kam noch der Derby-Charakter dazu, da war auch Feuer drin. Wir wussten das diese Rückschläge kommen, wir haben viele Spieler in unserer Mannschaft die in ihre erste Regionalliga-Saison gehen und da müssen wir Geduld haben. Aber es gab auch wieder etwas positives zu sehen, Serkan Dalman wird langsam wieder fit und Markus Hayer hat seit langem nochmal über die kompletten 90 Minuten gespielt. Wir müssen uns verbessern und wir werden uns verbessern aber das wird dauern."

TuS-Trainer Florian Schnorrenberg: Wir sind jetzt seit dreizehn Tagen in der Vorbereitung und haben elf Einheiten hinter uns, dafür war das heute schon gut. Wir wollten schnell in die Grundordnung kommen und kompakt stehen, dass ist uns auch gelungen. Wenn ich das ganze Spiel sehe war der Sieg verdient. Wichtig ist, dass man die Testspielergebnisse nicht überbewertet, wir wollen am ersten Spieltag top fit sein und nur das zählt. Wir haben es heute geschafft gegen die Nummer eins im Siegerland nichts zuzulassen und das war in Ordnung."

Expressi

Der Spielplan der kommenden Saison steht fest. Wir spielen am 17.08.2014 das erste Saisonspiel gegen den TuS Ennepetal im Pulverwaldstadion.
Angezeigt werden die Spieltag 1. + 2.

1. Spieltag:

Fr, 15.08.14 19:00 Spielverein Lippstadt - Hammer SpVg
So, 17.08.14 15:00 Spvgg. Erkenschwick - Rot Weiss Ahlen
SuS Neuenkirchen - SC Roland 1962
SV Zweckel - DSC Arminia Bielefeld II
TSG Sprockhövel - FC Eintracht Rheine
VfB Hüls - SC Westfalia Herne
ASC 09 Dortmund - FC Gütersloh
TuS Erndtebrück - TuS Ennepetal
SV Westfalia Rhynern - SuS Stadtlohn

2. Spieltag:

So, 24.08.14 15:00 TuS Ennepetal - ASC 09 Dortmund
TuS Ennepetal - ASC 09 Dortmund
FC Gütersloh - VfB Hüls
SC Westfalia Herne - TSG Sprockhövel
FC Eintracht Rheine - SV Zweckel
Arminia Bielefeld II - SuS Neuenkirchen
SC Roland 1962 - Spvgg. Erkenschwick
Rot Weiss Ahlen - SV Westfalia Rhynern
SuS Stadtlohn - Spielverein Lippstadt
Hammer SpVg - TuS Erndtebrück

Für die zweite Welle des TuS Erndtebrück gab es auch im zweiten Testspiel der Vorbereitung kein Erfolgserlebnis. Der Aufsteiger in die Westfalenliga unterlag am heimischen Pulverwald Neu-Landesligist SV Attendorn mit 2:3 (1:2).

Dabei ging die Heimelf durch Anil Berber mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus der Hansestadt kamen jedoch durch einen fragwürdigen Foulelfmeter zum Ausgleich. Attendorn ging noch vor der Pause mit 2:1 in Führung. Nach dem Wechsel erhöhten die Gäste und zogen mit zwei Toren in Front. Kurz vor dem Ende betrieb Foud Dodic dann noch Ergebniskosmetik und erzielte den zweiten Treffer für die Heimelf, was auch gleichzeitig den Endstand darstellte.

Coach Michael Müller zur Partie: "Das Ergebnis ist heute zweitrangig. Natürlich bin ich mit der Niederlage nicht zufrieden, trotzdem haben die Jungs aber bei den Temperaturen gut gearbeitet, auch vor dem Hintergrund das wir Freitagabend und heute morgen noch zwei Einheiten hatten. Am Anfang haben wir den Ball gut laufen lassen, hatten dann aber im weiteren Verlauf der Partie einfach zu viele Ballverluste und Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung, weil wir zu schnell nach vorne spielen wollten. Attendorn war gut organisiert und hat es dann Offensiv clever angestellt. Wir arbeiten das Spiel am Montag auf und dann geht's weiter."

Expressi

Heute um 18 Uhr spielt unsere 1. Mannschaft gegen die Sportfreunde. Das Vorbereitungsspiel findet auf dem Sportplatz in Brachbach statt.

Die 2. Mannschaft spielt im Pulverwald um 14.30 Uhr gegen den SV Attendorn.